Von Anfang an dabei

Von Anfang an dabei

Der Podcast für Schwangere & Eltern mit Kindern

#144 - Stillen in der Öffentlichkeit

#144 - Stillen in der Öffentlichkeit

Stillen ist das Normalste der Welt und für viele Mütter auch ein wahnsinnig schöner und intimer Moment. Doch manchmal kommt der Hunger des Babys in unpassenden Momenten - wenn wir gerade einkaufen, in der U-Bahn oder wenn wir in einem Café sitzen.
Mit unserer Hebamme Emely Hoppe spreche ich heute über das Stillen in der Öffentlichkeit. Es geht um Zahlen und Statistiken, eigene Erfahrungen, aber auch Tipps für andere Mütter.

#143 - Was ist eigentlich Waldorfpädagogik?

Es gibt unzählige pädagogische Fachrichtungen. Heute habe ich mir einmal die Waldorfpädagogik herausgepickt. Sie wird oft gefeiert, aber auch kritisiert. Mit meiner Kollegin und Pädagogin Leonie Illerhues spreche ich heute über die Inhalte der Waldorfpädagogik. Dabei wird es um Vorteile, aber auch um Vorurteile gehen.

#142 - Warum wir manchmal zweifeln, gute Eltern zu sein

Alle Eltern kennen sicher die Situation, dass sie von ihrem Idealbild als Eltern abweichen. Man meckert doch wieder mehr, als man möchte, ist genervt, hat Zeitdruck und macht die Dinge dann besser selbst. Egal, was es ist, Zweifel zu haben bedeutet auch sein eigenes Handeln in Frage zu stellen und zu reflektieren. Nur so können wir in ähnlichen Situationen anders oder auch besser reagieren. Heute spreche ich mit Dreifach-Mama Nora über dieses wichtige Thema. Sie wird mir von ihren Zweifeln berichten und wie sie damit umgeht.

#141 - Mama sein - auch ohne Papa

Ab etwa 30 beginnt bei vielen Frauen eine innere Uhr zu ticken und der Wunsch nach einem eigenen Kind wird immer größer. Doch was ist, wenn wir zu genau diesem Zeitpunkt nicht den richtigen oder gar keinen Partner haben, mit dem wir eine Familie gründen können. Genau darüber spreche ich heute mit Hanna Schiller. Sie hat sich mit Mitte 30 entschlossen, ein Kind zu bekommen, und zwar auch ohne Papa. Mithilfe eines Samenspenders und einer Samenbank konnte sie ihren Wunsch erfüllen. Nach welchen Kriterien sie den Vater ihres Kindes auswählte und wie sich ihr Lebensweg gestaltet hat, darüber wird sie im heutigen Podcast berichten.

#140 - Umgang mit Ängsten in der Schwangerschaft

Wenn wir schwanger sind, steht die Freude erst mal über allem. Doch je weiter die Schwangerschaft voranschreitet, desto mehr Ängste steigen in uns Frauen auf. Frauen haben teilweise Angst vor der Geburt, Angst vor der Einleitung, finanzielle Ängste und an dieser Stelle könnten wir noch so viele mehr aufzählen. Heute ist Hebamme Emely Hoppe zu Gast und wir besprechen gemeinsam, wie wir am besten mit den Sorgen in der Schwangerschaft umgehen können.

#139 - Belohnungssysteme: Sollte ich mein Kind belohnen?

Viele Eltern neigen dazu, Kinder nach einer bestimmten Tätigkeit zu belohnen. Kommen dir Sätze wie „Wenn du dich jetzt anziehst, bekommst du gleich ein Eis“ bekannt vor? Es gibt viele unterschiedliche Belohnungssysteme und viele Eltern setzen sie gern und erstmal erfolgreich ein. Aber ist das wirklich gut? Was lernen unsere Kinder dadurch und wie wirkt sich das auf sie aus? Ich spreche heute mit unserer Kleinkindpädagogin Leonie Illerhues über die Probleme beim Einsatz von Belohnungssystemen. Aber wir klären auch, warum Belohnungen in ganz speziellen Situationen gut vertretbar sind.

#138 - Meine bewusste Entscheidung für ein Kind mit über 40

Nichts im Leben ist vorhersehbar - auch nicht, wann wir einen Partner finden, mit dem wir eine Familie gründen wollen. Heute ist Margarete zu Gast, die sich mit Ende 30 entschlossen hat, in die Familienplanung zu gehen. Sie berichtet von ihren Schwangerschaften, den Geburten und wie andere darüber geurteilt haben. Es geht außerdem um die Vor- und vielleicht auch Nachteile einer späten Schwangerschaft.

#137 - Babypflege - das braucht das Baby

Ein neues Kapitel beginnt - unser langersehntes Baby ist endlich da. Neben Windeln wechseln, Stillen und kuscheln gehört auch die Babypflege zu unserer neuen täglichen Routine. Gemeinsam mit unserer Hebamme Emely Hoppe nehme ich heute das Baby mal von Kopf bis Fuß unter die Lupe und wir erklären, was bei der Babypflege wirklich wichtig ist. Dabei wird es nicht nur um den Milchschorf und das Baden gehen, sondern unter anderem auch darum, wie man diese winzig kleinen Nägel am besten schneidet.

#136 - Was ist wichtig bei einer Babytrage?

Das Tragen von Babys macht uns nicht nur im Alltag flexibler, sondern es fördert gleichzeitig auch noch die Bindung. Dafür gibt es Babytragen und Tragetücher, mit denen du dein Baby auf verschiedene Weise tragen und es so die ganze Zeit dicht an deinem Körper spüren kannst. Diese Nähe ist etwas ganz Besonderes und soll natürlich sowohl für das Baby als auch für den Träger so komfortabel wie möglich sein. In der heutigen Folge spreche ich mit Robin Homolac von Ergobaby darüber, was eine gute Babytrage ausmacht und worauf ihr bei der Auswahl achten solltet. Welche Rolle dabei euer Bauchgefühl spielt, erfahrt ihr in der Folge.

#135 - Was ist eigentlich Ergotherapie bei Kindern?

Wir wollen für unsere Kinder immer nur das Beste. Dabei ist es wichtig, dass unsere Kinder ganz normal am Alltag teilhaben und ihn normal leben können. Doch manchmal sind Kinder entwicklungsverzögert. Es gibt emotionale, soziale oder auch motorische Rückstände. In genau diesen Fällen ist die Ergotherapie eine ideale Lösung, um das zu verbessern. Deshalb spreche ich heute mit der Ergotherapeuten Silvia Resei über all das, was Ergotherapie bei Kindern umfasst. Sie erklärt, was man konkret unter Ergotherapie versteht, was sie beinhaltet und wie Eltern überhaupt den Weg zu einem Ergotherapeuten finde.